Programm

Menü

Programm

Würfel mit Hand

© fotogestoeber/Shutterstock.com

 

Sie sind neugierig, was Sie erwartet? Beim Zukunftsforum Geburtshilfe handelt es sich um ein besonderes Veranstaltungsformat, ohne viele Vorträge oder Podiumsdiskussionen. Es sind vielmehr die Teilnehmer*innen selbst, die in Aktion treten und zur lebhaften Gestaltung der Veranstaltung beitragen. In interaktiven und kurzweiligen Austauschrunden, die aufgrund der Coronasituation digital stattfinden, werden Visionen von einer Geburtshilfe und Hebammenarbeit der Zukunft entwickelt. Die Mitwirkenden durchlaufen dabei in vielen kleinen Gruppen und dennoch gemeinsam drei Phasen:

  1. Wie bewerten wir die Geburtshilfe heute?
  2. Wie soll Geburtshilfe – vom Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit – in Zukunft aussehen?
  3. Wie können wir das Zukunftsbild gemeinsam Wirklichkeit werden lassen?

Durch das Einbeziehen unterschiedlichster Perspektiven, Anregungen und Kritik erhoffen wir uns einen 360-Grad-Blick auf die Geburtshilfe und die Hebammenarbeit und eine möglichst realitätsnahe Vorstellung ihrer Entwicklung in den nächsten fünf bis zehn Jahren.

 

Ablauf

Veranstaltungsformat

Digitalkonferenz

Montag, 9. November 2020

12.30 Uhr: Zeit für technische Fragen

13.15 Uhr: Ankommen

13.30 Uhr: Begrüßung – Ulrike Geppert-Orthofer, Präsidentin des DHV

13.55 Uhr: „Zukunft der Geburtshilfe I: Aktuelle Situation" – Arbeit in Kleingruppen

15.05 Uhr: Pause

15.15 Uhr: „Zukunft der Geburtshilfe II: Visionen“ – Dialogrunden

16.50 Uhr: Pause

17.15 Uhr: Zukunft der Geburtshilfe II: Visionen“ – Arbeit in Kleingruppen

17.45 Uhr: Abschluss

Dienstag, 10. November 2020

8.45 Uhr: Ankommen

9.00 Uhr: Begrüßung

9.20 Uhr: "Zukunft der Geburtshilfe II: Visionen" – Umfrage und Diskussion

10.35 Uhr: Pause

10.50 Uhr: "Zukunft der Geburtshilfe II: Visionen" – Diskussion zur Umfrage

11.00 Uhr: Pause

11.10 Uhr: "Zukunft der Geburtshilfe II: Visionen" – Stimmungsbild

11.25 Uhr: "Zukunft der Geburtshilfe III: Verwirklichung" – Arbeit in Kleingruppen

12.20 Uhr: Verabschiedung durch Präsidentin des DHV

13.00 Uhr: Ende

 

Eingeladene Gruppierungen

Vertreter*innen aus der Gesellschaft: Eltern und Elterninitiativen, Wohlfahrtsverbände, Sozialverbände, Frauenverbände, Familienverbände, Journalist*innen, Medien- und Kunstschaffende, Blogger*innen, ...

Vertreter*innen aus der Wirtschaft: Krankenhausleitungen, Krankenkassen, Krankenhausgesellschaft, Industrie, …

Vertreter*innen aus der Politik

Vertreter*innen aus der Wissenschaft: Hebammenwissenschaft, Kulturwissenschaft, Soziologie, Anthropologie, Philosophie, Medizin, Epigenetik, Ökonomie, Urbanistik, … und verwandte Berufsgruppen

Vertreter*innen aus dem Deutschen Hebammenverband und seinen Landesverbänden

 

Die Durchführung des Zukunftsforums Geburtshilfe wird freundlicherweise ermöglicht durch folgende Unterstützer:

Logo hevianna Versicherungsdienst
 
 
Logo Berufsgenossenschaft für Gesundheit und Wohlfahrtspflege
 
 
Logo HMM